1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Interessantes und Spannendes aus der Wissenschaft

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Technik" wurde erstellt von EarlyBird, 20. Januar 2013.

  1. Alternativator

    Alternativator Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2015
    Beiträge:
    4.669
    Werbung:


    Hm, Bernhard, 'jetzt aber mal 'n bisschen vorsichtiger mit den jungen Pferden' - ja?
    Und wenn für Dich nun mal "plaziert" statt "platziert" auch "exakt" ist, dann soll mir das dann letztlich doch auch... 'völlig wurscht' sein.
    Hier könntest Du wissen, dass inzwischen bereits seit Jahrzehnten kein "Arzt" mehr irgendetwas bei oder in 'mir' "in" irgend'nen "Griff zu bekommen" hatte. Und ich werde auch weiterhin versuchen, 'meine' Konsequenzen so "im Griff" zu behalten, dass auch zukünftig eine Namens "Arztbedarf", o.s.ä., überflüssig bleibt.
    Ich hätt's Dir aber ja auch 'erzählt', wenn... Du mich z.B. danach gefragt hättest.
    Aber nein, musstest Du aber 'natürlich' überhaupt nicht. Aber dann verschone mich gefälligst auch mit derartigen 'ziemlich' dämlichen diesbezüglichen ä 'Scherzen'.
    <prust...> Ich glaub's ja fast nicht, das hast Du da tatsächlich hingeschrieben?! Solch einen Mumpitz?! - Dann wenigstens jetzt mal ehrlich: "kaltblütig"?! Da muss ich ja schon wieder <prust> machen.
    Jedenfalls, wenn das nun echt Dein Ernst - nach wie vielen Jahren hier jetzt inzwischen? - ist, dann bleibt mir nun ja nur, und dann 'besonders' "kaltblütig":
    "Dann behalt doch einfach Deinen Fraß!"
    <prust......> ...
    ... Naa 'gut' dann, Du "organisches Werkzeug im Organon". Nicht nur "zellular" dann eben jetzt nur noch "exakt": "Danke, Gleichfalls!"
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2019
  2. Ellemaus

    Ellemaus Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    21.629
  3. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    15.736
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Hier eine Frage zum Vorbeitrag Nr.742, die sich ' ganz gewiss niemand ' so stellt:

    Wird der kommentarlos hingepinkelte Beitrag Nr.742 zur überraschenden Vielfalt bei den Ur-Amerikanern von einer offenbar sich hier kompensatorisch überraschend einfältig zeigenden Ur-Ellemaus als spannend genug für uns alle zur gefälligen Kenntnis genommen werden können? :p

    Es grüßt Euch alle ' ganz gewiss niemand ',...denn ich bin hier nicht derjenige, der ich auch nicht (Surrogator) bin...
     
  4. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    31.374
    Das die Welt mieinander verknüpft gewesen war,ist dann eben klar und erklärt gewisse Zyklen der Menschheit.
    Wäre es bei uns denn anders,so
    30000 Jahre danach,sofern man uns noch findet?
     
  5. Kaawi

    Kaawi Well-Known Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    7.394
    Die Polyvagaltheorie anschaulich erklärt. Sie bestätigt unser intuitives Wissen vom Ausgleich zwischen Entspannung und Aktivität als Ausdruck von Gesundheit, Friedfertigkeit und gelingendem Leben. Und sie liefert einerseits die Erklärung, warum Menschen trotz bestem Willen und Bereitschaft zur Veränderung ihren Verhaltensmustern ohnmächtig ausgeliefert sind, andererseits die "frohe Botschaft", dass der Teufelskreis jederzeit! und unabhängig von der schwere traumatischer Erfahrungen mit nur einem einfühlsamen Menschen an der Seite durchbrochen werden:

     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden