1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Klimaerwärmung

Dieses Thema im Forum "Umweltschutz" wurde erstellt von Arien S, 24. November 2018.

  1. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.294
    Ort:
    Münster
    Werbung:


    https://www.handelsblatt.com/untern...b&ticket=ST-17678801-XvrjP45ho1L7di9haybZ-ap3
     
  2. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.294
    Ort:
    Münster
  3. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    28.143
  4. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    28.143
  5. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.491
    Ort:
    Berge
    Also nochmal als Zusammenfassung für unseren Hausmeister.
    Die ursprünglich für die Erderwärmung herangezogenen Daten im IPCC Bericht 2001 stammen aus Untersuchungen von Michael Mann. Diese Daten besagen in etwa, dass es einen linearen Temperaturverlauf gibt, der jedoch etwa ab 1850 einen deutlichen Anstieg erennen lässt. Diese Abrupte Steigerung wurde in der Hockeystickkurve veranschaulicht. Im Zuge des Climate-Gate 2009, bei dem interne Mails der Klimaforscher veröffentlicht wurden, wurde deutlich, dass diese abrupte Temperatursteigerung, also der Hockeystickverlauf, auf gefälschten Daten basiere.

    Michael Mann wurde daher seither oft angefeindet, schließlich verteidigte er sich dann in einem Verleumdungs/Beleidigungs-Prozess, in dem es um seine Redlichkeit ging. Ein Gericht verlangte nun 2019 zur Wiederherstellung seines guten Leumundes die Herausgabe dieser umstrittenen Daten. Michael Mann verzichtete jedoch auf die Herausgabe seiner Rohdaten und nahm eine beachtliche Strafe in Kauf.

    Der IPCC ist inzwischen ebenso von der Hockeystick-Kurve abgekommen und schickt einem ein Diagramm zu, was mehrere Graphen enthält, die jedoch alle eine kleine Eiszeit, die etwa 1850 endet, aufzeigen. Selbst der IPCC räumt also inzwischen ein, dass der Ausgangspunkt, ab dem die Erdtemperatur bis heute um 0,8 Grad gestiegen sei, ein außergewöhnlicher Kaltpunkt, also dieses Eiszeitende war. Da nun also von einer minimalen Erwärmung geredet wird und man diese nicht eindeutig auf die Industriealisierung , sondern eher auf einen normalen zyklischen Verlauf zurückfühen muss, ist man vom Wort Erderwärmung oder Klimaerwärmung abgekommen und verwendet "Klimawandel". Um diesen "zu beweisen" braucht man nun nichtmal mehr Daten der Erwärmung, man kann seiner Interpretation freien Lauf lassen. Alles ist inzwischen Klimawandel, selbst ein heißer Sommer oder ein kalter Sommer kann das laut Medienlandschaft bestätigen.
     
  6. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    8.030
    Werbung:


    In dieser Darstellung habe ich weder eine inhaltliche Entscheidung noch eine Strafe gefunden. Was sagen Sie dazu?
    https://blog.gwup.net/2019/09/06/di...limawandel-in-einem-prozess-widerlegt-worden/
     
  7. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.491
    Ort:
    Berge
    Das wundert mich nicht, die GWUP ist mit ihren Verbindungen, Absichten und Methoden in etwa mit dem Correktiv, den Ruhrbaronen oder der bekannteren und etwas offenkundiger agierenden Plattform Psiram vergleichbar. Bei Bedarf die einzelnen Wahrheitsclubs mal überprüfen. Die beiden Filme von Markus Fiedler über die Wikipedia geben dazu vielleicht einen etwas größer gezogenen Überblick.
     
  8. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    8.030
    Mich wundert Ihre Antwort: Ich wollte eigentlich nicht über den Autor, sondern über die Darstellung samt Quellen (Gerichtsurteil etc, Strafe ..) eine (sachgerechte) Antwort.
    Ich habe entnommen, daß es sich um einen Beleidigungsprozeß und um keine wissenschaftliche Auseinandersetzung ging.
     
    Bernies Sage gefällt das.
  9. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.294
    Ort:
    Münster
     
  10. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.294
    Ort:
    Münster

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden