1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Rassismus hinter jeder Laterne? Gutmenschen davor?

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliche politische Fragen" wurde erstellt von ^gaia^, 30. März 2019.

  1. EmmyBy

    EmmyBy Member

    Registriert seit:
    6. März 2016
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Wien
    Werbung:


    Das Video zeigt doch die falsche Toleranz.
    Es wird eben schon als schlecht und negativ angesehen wenn man Menschen Regeln aufzeigt. Wenn man jemanden Regeln aufzeigt will man ja in erster Linie gar nichts schlechtes. Ganz im Gegenteil, weil mir eben etwas an dieser Person liegt, möchte ich nicht, dass er gegen gewisse Regeln verstößt. Es ist doch auch nötig die Spielregeln zu erklären, man kennt sie ja davor gar nicht. Warum dies dann als negativ betrachtet wird erschließt sich mir nicht.
     
  2. denk-mal

    denk-mal Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    9.970
    Ort:
    Schwarzwald
    Quatsch mit Soße!

    Der Quatsch der sich in deiner Birne
    abspielt, geht mir am Arsch vorbei!

    Wer Missstände anprangert, ist nach
    deiner absurden Denke, also genauso
    zu verurteilen, wie die Macher und Täter!
     
  3. denk-mal

    denk-mal Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    9.970
    Ort:
    Schwarzwald
    Nackte Tatsachen unter dem Mantel des Schweigens!

    Im Mantel der Verschwiegenheit stand ich vor dir.
    Du belädst mich zur Begrüßung mit Vorurteilen.
    und hängst dein Mäntelchen nach dem Wind.
    Erleichtert nehme ich meinen Hut
    und ziehe von dannen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden